EINFÜHRUNG

Du kannst das schaffen!

Es ist wahr. In genau diesem Moment, in dem Du diese Zeilen liest, leben tausende Menschen auf der Welt, die erfolgreich ihren Crystal-Konsum beendet haben. An irgendeinem Punkt ihres Lebens standen sie ganz genau dort, wo Du jetzt stehst.

Und das ist eine Tatsache!

Wenn andere es nach jahrelangem Konsum geschafft haben, wieder ein Leben ohne Crystal zu führen und dabei auch noch glücklich sind, dann kannst Du das auch schaffen. Genau dieser Glaubenssatz hat auch mir damals geholfen, als ich meine Reise in mein jetziges Leben ohne Crystal begonnen habe.

Ich gehörte zu den Usern, die täglich konsumieren. Zurückblickend erschien es mir nur noch eine Frage der Zeit zu sein, bis ich mit einer Glaspfeife im Mund oder einer Kanüle in meinem Arm gestorben wäre. Davon bin ich überzeugt. Wenn ein völlig hoffnungsloser und verlorener Typ – wie ich es damals war – es geschafft hat, dann kannst Du das auch.

Und nun kommt das Beste: Aufzuhören, das habe ich auf meiner Reise gelernt, heißt nicht, ein langweiliges und leeres Leben führen zu müssen. Nein, Dein Leben kann besser werden, als Du es Dir je erträumt hast. Ich hätte das damals nicht geglaubt, wenn mir jemand das gesagt hätte. Als Crystal-Erfahrener, der seine Abhängigkeit überwunden hat, führe ich ein verdammt glückliches und freies Leben.

Ich will ehrlich sein: Die letzten Monate, in denen ich meinen Abschied von Crystal geplant hatte, waren hart. Ich war überzeugt, selbst an den einfachsten und normalsten Dingen nie wieder Spaß haben zu können ohne Crystal. Mein Leben war sehr dunkel und leer zu dieser Zeit. Mein Innerstes schien mir wie ausgehöhlt zu sein. Das Crystal-High war als allgegenwärtige Versuchung scheinbar nicht auszulöschen in meinem Hirn. Ich habe damals geglaubt, dass Meth seine Macht über mich nicht und niemals aufgeben würde. Es war wie ein Satz in meinem Kopf, wie eine unterschwellige Drohung, die lautete: Es ist so viel kaputtgegangen – einfach zu viel, um jemals wieder an ein drogenfreies Leben denken zu können.

Quitting Crystal Meth habe ich als Abhängiger geschrieben, der seine Sucht überwunden hat. Und zwar für andere Abhängige, die bereit sind aufzuhören. Dafür habe ich hilfreiche Informationen und nützliche Tipps und Tricks zusammengetragen, die Dich unterstützen werden, wenn Du auch diese Reise antreten willst. Denn Aufhören ist wirklich eine Reise – es ist mir wichtig, das zu sagen und immer wieder zu wiederholen. Das Ziel, das Du erreichen kannst, überschreitet alles, was Du dir heute vorstellst. Glaube mir, aber glaube vor allem den tausenden von ehemaligen Meth-Heads, die mein Buch in der englischen Fassung gelesen haben und erfolgreich ihren Crystal-Konsum hinter sich gelassen haben: Es gibt nämlich eine Lösung.