Joseph Sharp: Quitting Crystal Meth
Kapitel 3 S. 40 von 99

Unterbrich die Gedankenspirale

Den Ablauf von Trigger - Gedanke - Craving haben wir schon in einem früheren Kapitel kennengelernt. Es läuft folgendermaßen ab: Als erstes triggert Dich etwas, das Dich an die Zeit erinnert, in der Du konsumiert hast. Als nächstes kommen immer mehr Gedanken an den Konsum auf, Du beginnst all die alten Erinnerungen zu beschönigen. Und dies führt dann im dritten Schritt direkt zum Craving, diesem intensiven Gefühl, dass Du jetzt sofort konsumieren willst oder musst.

Eine erfolgreiche Strategie ist, die „Gedankenspirale zu unterbrechen“, bevor Du beim Craving ankommst. Du unterbrichst den Ablauf schon, bevor sich der Gedanke an das Konsumieren in ein ausgewachsenes Craving verwandelt. Hierbei gibt es viele Wege und ich möchte, dass Du den Weg findest, der für Dich am besten funktioniert.

Hier einige Vorschläge:

Visualisiere den Konsumgedanken als ein FERNSEHBILD und wechsle dann den Kanal. Stell Dir den Konsumgedanken als ein Fernsehbild in Deinem Kopf vor. Stell Dir dann vor, wie Du in Deinem inneren Fernseher den Sender wechselst. Wähle ein positives, glückliches Bild für den neuen Sender – sagen wir das Bild von jemandem, den oder die Du von ganzem Herzen liebst und der oder die Dich gerade umarmt. Oder Deinen Lieblingsblick aufs Meer. Irgendetwas Kraftvolles, das sofort Glücksgefühle hervorruft. Also: stell Dir vor Deinem geistigen Auge den Wechsel des Senders vor und das neue, positive Bild erscheint auf Deinem inneren Fernsehbildschirm.

Denk an etwas, das starke Emotionen hervorruft, wie z.B. Wut, das aber nicht in Verbindung mit dem Konsum steht. Ein ehemaliger Crystal-Abhängiger erzählte mir, er konnte die „Gedankenspirale“ unterbrechen, indem er immer unmittelbar an einen bestimmten Politiker dachte, der ihn fuchsteufelswild machte. Schon alleine seine Wut auf diesen Politiker (oder eine politische Partei) wiederzuerwecken, reichte aus, um für den Moment überhaupt nicht ans Konsumieren zu denken. Wer hätte gedacht, dass Politik für sowas gut sein könnte? (Wenn natürlich Wut einer Deiner Trigger ist, solltest Du vielleicht etwas anderes probieren).

Lass ein Gummiband an Dein Handgelenk schnipsen. Falls der „Unterbrich die Gedankenspirale“-Prozess für Dich nicht funktioniert, versuch ihn durch eine vorher geplante Handlung zu stoppen. In manchen Therapieeinrichtungen in den USA wird geraten, ein Gummiband um das Handgelenk zu tragen. Du kannst es dann schnipsen lassen, sobald Du Dich bei dem Gedanken an Crystal erwischst. Du machst Dich damit selbst auf Deine Gedanken aufmerksam und stoppst die Spirale hin zum Craving und zum Konsum. Der leichte Schmerz an Deinem Handgelenk bringt Dich zurück zum jetzigen Moment.

Aber sagen wir, das Unterbrechen der Konsumgedanken oder das Verherrlichen des Konsums hat mit diesen Techniken nicht funktioniert. Dann bist Du an dem Punkt, an dem Du ein wirklich unfassbar starkes Verlangen fühlst. Auch jetzt gibt es noch ausreichend Möglichkeiten, diesen Ablauf zu stoppen, und zwar indem du das Craving bekämpfst. Im nächsten Abschnitt zeige ich Dir wie das geht.